Etwas wagen

In diesem Artikel wird mein Buch nicht so richtig thematisiert werden, auch wenn ich voller Stolz mitteilen kann, dass nunmehr auch alle Rassen und Völker meines Fantasy-Romans beschrieben sind. Es fehlt lediglich ein Bild, hier und dort eine kleine Änderung, und die Homepage ist fertiggestellt. Yay. Und was ist jetzt so wichtig?

Gishwhes

Immer dann, wenn ich diesen Namen auszusprechen versuche, höre ich aus dem Nebenraum ein „Gesundheit“ zu mir herüberrufen. Nicht weiter verwunderlich, denn hinter jener langen Abkürzung verbirgt sich gleich die englische Erläuterung: „The Greatest International Scavenger Hunt The World Has Ever Seen“, was übersetzt so viel wie „Die größte internationale Schnitzeljagd, welche die Welt jemals gesehen hat“, heißt. Ist das relevant? In meinen Augen durchaus.

Das alljährlich stattfindende Event wurde 2011 das erste Mal von dem Schauspieler, Zimmermann und Poeten Misha Collins ins Leben gerufen. Direkt auf den Punkt gebracht, ist Gishwhes eine Unternehmung der besonderen Art. Eine ganze Woche lang, immer im August, treten Teams mit jeweils fünfzehn Mitgliedern weltweit gegeneinander an, um eine Liste an Aufgaben abzuarbeiten, welche eine abwechslungsreiche Mischung aus kreativen Aktivitäten und gutherzigem Aktivismus darstellen. In der Regel werden Fotos und / oder Videos von den einzelnen Wettkämpfern hochgeladen, um zu beweisen, dass eine Herausforderung von der Liste erfolgreich durchgeführt worden ist. Dafür gibt es dann Punkte und wer am Ende als Team die meisten davon angesammelt hat, gewinnt einen Preis.

Dabei ist es keine Voraussetzung, dass sich alle Mitglieder physisch zusammenfinden – jeder kann individuell und frei entscheiden, was, wann und wie viel er von der Liste umsetzen möchte. Wer nach Ablauf der Frist keine fünfzehn Personen für die Hatz auftreiben konnte, bekommt die noch Fehlenden einfach zugewiesen. Bereits während der Registrierung kann sich der oder die Interessent/in dafür entscheiden, wie viel er/sie in die Teilnahme investieren möchte (der niedrigste Wert beträgt circa 24 $) und alle Einnahmen werden wohltätigen Zwecken gespendet. Nach einem gestrigen Update auf Twitter, den Herr Collins selbst veranlasste, wird dieses Jahr ein Teil des Erlöses in den Kauf zahlreicher Waldflächen in Nepal gehen (ein Gebiet pro Neuregistrierung), um hunderte vom Aussterben bedrohte Tierarten besser schützen zu können. Hierfür arbeitet Gishwhes eng mit der gemeinnützigen Organisation Rainforest Trust zusammen.

Bedauerlicherweise wird 2017 das letzte Mal sein, das Gishwhes in dieser Form stattfinden wird und da ich in den deutschen Medien generell kaum etwas über das Event finden konnte, war es mir wichtig, die Aufmerksamkeit darauf zu lenken – und natürlich selbst mitzumachen.

Wann beginnt der Scavenger Hunt?

Am 05.08.2017, morgens. Anmelden könnt ihr euch noch bis zum 24.07.2017.

Warum habe ich mich angemeldet?

Zum einen, weil ich vermutlich nie wieder die Gelegenheit dazu haben werde, an einer solchen Aktion teilzunehmen, zumal ich erst vor Kurzem überhaupt davon erfuhr. Und zum anderen auch, da ich mich aufgrund meines vollen Terminkalenders dennoch für eine Gute Sache mit einbringen kann, denn jeder entscheidet frei über sein eigenes Pensum. Es wird ein einmaliges Erlebnis werden, welches mich dazu zwingen wird, aus meiner persönlichen Komfortzone auszubrechen, um etwas völlig Neues zu wagen.

Deshalb habe ich mich mit dem Blogger von HSP-Deutschland, David Mitzkat, zusammengetan und das Team YellowEyedNerds gegründet. Bisher weisen wir nur ein paar Mitglieder aus Deutschland und Russland auf, haben also noch ein paar Plätze für euch frei. Sollten Sie – oder solltet ihr – Interesse an einer Teilnahme haben, bin ich gern per Email zu erreichen.

Mitte August werden vermutlich einige lustige Fotos und vielleicht auch Videos unseres Team auf meiner Homepage zu finden sein. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, was für Aufgaben sich Gishwhes ausdenken wird.

Quellen

Alle Links öffnen sich in einem separaten Fenster.

Homepage von Gishwhes
Mehr Informationen zu Gishwhes
Spende an Gishwhes (Gisholarship)
Anmeldung: Gishwhes
Video-Ankündigung von Misha Collins auf Twitter

Ein Kommentar zu “Etwas wagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: